Helgoländer Vogeltage 2012

Helgoländer Vogeltage 2012

Die 11. Helgoländer Vogeltage vom 18.-20.10.2012 wurden von etwa 400 Vogelbeobachtern besucht – so vielen wie noch nie! Wie immer wurden tagsüber die zahlreichen auf der Insel rastenden oder ziehenden Vögel beobachtet. War schon in den Tagen zuvor eine nicht abreißen wollende Vielzahl von seltenen Vogelarten entdeckt worden, so sorgten während der Vogeltage selbst u.a. Bart-, Dunkel- und Gelbbrauen-Laubsänger, Fahlsegler, Isabellwürger, Waldpieper, Eistaucher, Rosenstar und sogar eine Schleiereule für Aufregung. Exkursionen führten zum NE-Strand, zur Düne und in den Fanggarten des Instituts für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“. Obwohl tagsüber natürlich die Vogelbeobachtung im Vordergrund stand, wurde die Nordseehalle auch dann von den Gästen besucht. Wie von Beginn an wurden die von der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Helgoland ausgerichteten Vogeltage von der Firma Carl Zeiss Sports Optics gesponsert, die den Besuchern die neuesten hochqualitativen Ferngläser und Spektive vorführten.

Die abendlichen Vorträge füllten jeden Abend die Nordseehalle fast vollständig. Am Donnerstag berichtete Thorsten Krüger über das Vorkommen und die Bestimmung der Isländischen Uferschnepfe. Jonas Kotlarz zeigte die erschreckenden Auswirkungen der Meeresverschmutzung auf die Brutvögel des Helgoländer Lummenfelsens auf und Volker Dierschke zeigte den Besuchern Neues aus der Forschung an den auf Helgoland brütenden Heringsmöwen. Am Freitag wurde das alljährliche Rätselvogelquiz veranstaltet – dieses Mal von Heiko Schmaljohann. Von 25 Rätselbildern entschied Martin Gottschling mit 21 richtigen Antworten das Quiz deutlich für sich und gewann das begehrte Fernglas der Firma Carl Zeiss Sports Optics. Zweiter wurde Jan Heckmann mit 19, dritter Jochen Dierschke mit 18 richtigen Antworten. Franziska Hillig brachte den Zuhörern ihre Forschung an arktischen Vögeln in den Brutgebieten und im Wattenmeer näher.
Traditionell fand am Samstag das Birdrace statt. Vom ersten Dämmerlicht an zogen 194 Beobachter in 56 Teams los, um möglichst viele Vogelarten zu beobachten. Dabei wurden insgesamt 133 Arten entdeckt, das Gewinnerteam scheiterte jedoch mit 99 Arten knapp an der 100er-Grenze, sechs weitere Teams schafften über 90 Arten (genaue Ergebnisse s.u.). Wie im letzten Jahr fließen die insgesamt über 2700 €, die über Sponsoring der Teams zustande kamen, in ein Projekt zur Rettung des stark bedrohten in Asien lebenden Löffelstrandläufer. Diesmal sollen mit dem Geld die Schutzbemühungen am größten chinesischen Rastgebiet bei Rudong unterstützt werden. Im letzten Vortrag der Veranstaltung gab Jochen Dierschke einen reich bebilderten Überblick über das abwechslungsreiche Vogeljahr 2012.

Jeder Abend klang gemütlich bei Bier und/oder Wein aus – Garant hierfür war wie immer Hallenchef Jörg Andres!

Zum Schluss sei hier eine kritische Anmerkung erlaubt: Das Verhalten einiger Beobachter war schlicht und ergreifend erschreckend! Inzwischen hängen in einigen Schaufenstern Zettel aus, die die Vogelbeobachter zu einem vernünftigen Handeln auffordern – das hat es noch nie gegeben! Wir möchten alle Beobachter darum bitten, das Privateigentum der Einwohner nicht zu betreten, die Stative auf der Dünenfähre und im Fahrstuhl einzufahren und mit diesen nicht die Wege zu blockieren. Weiterhin sollte auch Rücksicht auf die Mitbeobachter und natürlich auf die Vögel selber genommen werden. Details hierzu können in unseren Verhaltensregeln nachgelesen werden, die wir aufgrund der Ereignisse dieses Jahr extra aktualisiert haben.

Bilder zu den Vogeltagen finden sich hier

Eine Artenliste aller Birdraces von 2002-2012 findet sich hier auf deutschenglisch und holländisch.
(Vielen Dank an dieser Stelle an Elmar Kottolinsky, der wie in jedem Jahr die Listen erstellt hat!!!)

Ergebnisse des Birdraces am 20.10.2012

99 Standdienst: Jochen Dierschke, Volker Dierschke, Celia Grande, Felix Jachmann (Sponsoring: 99 €, Carl Zeiss Sports Optics )

94 Team „Lach nicht!“: Ralf Busch, Jan Heckmann, Thomas Sacher, Nanette Roland

93 Die Vogelfreien: Frank Schwinteck, Thomas Weigel, Jochen Baurmeister, Marius Holtkamp (Sponsoring: 93 €, selbst)

93 Team 0815: Christine Arnold, Simon Thorn, Harald Schott

92 PI-NSEL: Manuel Tacke, Mirko Kandolf, Guido Teenck (Sponsoring: 46 €, selbst)

92 Team BO-Bachter: Markus Althaus, Claus Sandke, Tobias Rautenberg, Rolf Steinbrink, Hendrik Weindorf (Sponsoring: 368 €, NABU Bochum )

91 Team Otus: Sönke Tautz, Thomas Langenberg, Frieder Klöpfer, Kirsten Krätzel (Sponsoring: 91 €, Otus )

89 The Lame Ducks: Volker Konrad, Holger Sperling, Philippe Sperling, Guido Rastig, Jörg Wittenberg

89 Die Turteltauben: Pia Reufsteck, Franziska Hillig, Sven Baumung, Michael Schaad (Sponsoring: 44,5 €, selbst)

88 Meeresleuchten: Janina Püschl, Armin Kreusel, Jonas Kotlarz, Maria Huber (Sponsoring: 8,6 €, selbst)

87 Roger of the Bridges: Manfred Bögershausen, Thomas Kuppel, Thorsten Krüger, Matthias Feuersenger (Sponsoring: 86 €, selbst)

86 Jung, wild & Schweizer: Jonas Landolt, Dominic Martin, Sereina Stauffer, Stefanie Pfefferli (Sponsoring: 43 €, selbst)

85 Ex-[Heino] Thierfreunde: Elmar Kottolinsky, Kai Kruse, Frank Schulz (Sponsoring: 55,5 €, selbst)

85 Froser Sumpfhühner: Uwe Nielitz, Uwe Kramer, Hans-Jürgen Knopf (Sponsoring: 30 €, selbst)

85 Helgoboys: Axel Jahn, Friedrich Detlefs, Marco Sommerfeld (Sponsoring: 170 €, Carl Zeiss Sports Optics & selbst)

85 Wetterleuchten: Hajo Kobialka, Sophie Jaquier, Hendrik Reers (Sponsoring: 21,25 €, selbst)

84 Two plus: Robert Dannenberg, Manfred Fleischer, Angelika Krätzel

83 duemmerbirding: Ole Krome, Christopher König, Dieter Schmidt-König, Felix Weiß (Sponsoring: 100 €, Foto Video Krome )

83 Harzer: Michael Heermann, F. Weihe, R. Schneider, E. Gülther (Sponsoring: 25 €, selbst)

76 Die Kümmerlinge: Gero Gülker, Carsten Jansen, Matthias Risch, Andreas Büter, Leo Hesselink (Sponsoring: 50 €, selbst)

76 Moin Boobies: Nicolas Guillod, Manuel Baumgartner, Yves Bötsch (Sponsoring: 40 €, selbst)

76 Trigenia: Heino Thier, Herbert Haas, Christian Ulzhöfer

75 HF-Birders: Eckhard Möller, Peter Meyrahn (Sponsoring: 20 €, selbst)

75 Lei’n’racer: Andreas Leistikow, Jannis Leistikow (Sponsoring: 10 €, selbst)

74 Die Zeiss-ige: Manfred Lindemann, Uli Eidam, Karl-Heinz Graß, Martin Hübner, Matthias Kellermann (Sponsoring: 200 €, selbst)

71 Birdingtours 1: Micha A. Neumann, Dieter Färber, Bruno Mödder (Sponsoring: 71 €, Birdingtours )

71 Hambirder: Wolfram Hanoldt, Siegfried Heer, Angela Köster, Sabine Jortzik, Marlies Dittrich, Deert Jacobs (Sponsoring: 160 €, PizzA & PastA, Cafe Hinrichs , Ilse Holtz & selbst)

71 Rüstigen Hannoveraner: D. Wendt, I. Scherber (Sponsoring: 71 €, selbst)

71 Sixpack: Eckhard Garve, Reinhard Gerken, Burkhard Schäfer, Detlef Schäfer, Gitta Koether, Klaus Jacobi (Sponsoring: 60 €, selbst)

71 Team 63+: Jörn Tupay, Frank Linder, Annette Wanker, Gunda Graf (Sponsoring: 71 €, Lufthansa )

70 Die schwarze Barbara: Arne Torkler, Julia Zeitzer (Sponsoring: 35 €, Projektfabrik Celle)

70 Westküstenentspannung: Clemens Portofee, Martin Gottschling

70 Anna Ruhr: Sebastian Reß, Bendekit von Kampen, Gregor von Kampen

68 Birdingtours 1a: Christian Tauer, Johannes Lameyer, Heidrun Fitger (Sponsoring: 68 €, Birdingtours )

68 The Lucky Ones: Tobias Epple, K.-E. Engenhart (Sponsoring: 50 €, Klaus Schillhansl)

66 Team Birdistan: Jörg Albrecht, Dana Berens, Ilka Möller, Christian Heuck (Sponsoring: 13,2 €, selbst)

64 Abgelehnt!: Steffi Heese, Claudia Nägler, Jan Stieg, Sophia Franke (Sponsoring: 6,4 €, selbst)

64 Niederlausitz-Team: Ronald Beschow, Sven Rasehorn, Bernd Litzkow, Rolf Zech (Sponsoring: 40 €, selbst)

64 Wat fliegt: Antje Schlieper, Dieter Rautenberg, Jörg Schier, Martin Wantoch (Sponsoring: 64 €, selbst)

63 Wasseramsel: Ilse Bosch, Christa Spydala (Sponsoring: 25 €, selbst)

62 Kronkorkensänger: P. Naumann, E. Nolte, D. Steinmeier, M. Stäritz

62 Niederrheinpieper: Frank Ulbrich, Ulf Unterberg, Thomas Wiesner

61 Wiedehopfer: Christian Stange, Daniel Repp (Sponsoring: 30 €, selbst)

58 Ortolan: Eckhard Luther, Rainer Wittenberg, Mechthild Fähnders, Karl-Heinz Bruster (Sponsoring: 20 €, selbst)

57 Babybird Team: Mark Denelke, Nina Denelke, Jonna Denelke (Sponsoring: 40 €, selbst)

56 Die Waldrapps: K. Schillhansl, H. Epple (Sponsoring: 50 €, selbst)

54 Enger Grasmücken: Heinz-J. Uffmann, Petra Uffmann, Elea Uffmann, Timo Uffmann, , (Sponsoring: 20 €, selbst)

52 Die Wüstenfüchse: Franziska Juliane Güpner, Jens Röw (Sponsoring: 105 €, National Ferries Company (Oman) )

51 Anonyme Limicoliker: Sebastian Weigand, Ralph Martin, Martin Reimann (Sponsoring: 25,5 €, selbst)

50 Die Finkenpötter: Lars Dittert, Tina S. (Sponsoring: 50 €, selbst)

48 Marburger Schlossdohlen: Franz-Josef Mayer, Dennis Burchardt

45 Adult Birds: K.-H. Dorge, Ulrike Dorge, Walter Kellert, Gerda Wolsdorf (Sponsoring: 50 €, selbst)

41 Die 3 vom Hahnen-Bruch: Jörg Hahnenbruch, Michaela Hahnenbruch-Jandl, Georg Hahnenbruch (Sponsoring: 10 €, selbst)

38 Die Ahnungslosen: Kerstin Krüger, Rainer Ulbrich, Hartmut Krüger, Iris Berchow (Sponsoring: 40 €, )

37 Avicula: Daniela Gruber, Detlef Gruber, Ann-Kathrin Gruber, Levin Gruber, Florian Gruber, Janis Gruber

33 Window Watcher: Michael Heusner, Jonas Krüss, Gerhard Krüss, Jörg Andres (Sponsoring: 33 €, Carl Zeiss Sports Optics )

Und hier noch die Kontoverbindung für zusätzliche Spenden zum Schutze des Löffelstrandläufers (die Spenden Zum Birdrace bitte an die OAG überweisen!):
Manfred-Hermsen-Stiftung
Bankhaus Carl F. Plump & Co.
BLZ: 290 304 00
Konto-Nr. 757 60
Verwendungszweck: Löffelstrandläufer MHS-P-1225