Helgoländer Vogeltage 2011

Helgoländer Vogeltage 2011

Bereits zum zehnten Mal fanden die Helgoländer Vogeltage statt. Das bewährte Konzept blieb unverändert und lockte vom 20.-22.10.2011 über 300 Vogelbeobachter nach Helgoland. Tagsüber verbrachten die Teilnehmer mit der Beobachtung und Fotografie von Vögeln, darunter einige nur selten und überwiegend auf Helgoland zu sehende Arten wie Eistaucher, Thorshühnchen, Schwalbenmöwe, Pallasschwarzkehlchen, Goldhähnchen- und Gelbbrauen-Laubsänger sowie Sporn- und Waldpieper. Frank Stühmer bzw. Martin Gottschling leiteten Exkursionen zum NE-Strand und zur Düne. Die Nordseehalle war auch tagsüber von 11:00-16:30 geöffnet, so dass sich alle Besucher bei Kaffee und Suppe aufwärmen und sich zudem ausführlich beim Sponsor der Vogeltage, der Firma Carl Zeiss Sports Optics, über dessen Produkte informieren konnte. Der Stand der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Helgoland war diesmal noch stärker besucht als sonst, da die neu herausgegebene Avifauna und der druckfrische neueste Jahresbericht für Aufsehen sorgten. Auch der Stand der norwegischen Reisegesellschaft Din Tur war gut besucht. 

Am ersten Abend berichteten zunächst Christopher König und Jan Ole Kriegs über zwei neue Projekte des Dachverbands Deutscher Avifaunisten (DDA): Der Deutschen Avifaunistischen Kommission (DAK) und Ornitho.de, dem neuen, von allen ornithologischen Verbänden in Deutschland getragenen Internetportal zur Eingabe von Vogelbeobachtungsdaten. Beiden Projekte sind inzwischen gut angelaufen und man kann ihnen nur ein gutes Gelingen und eine breite Akzeptanz wünschen! Zumindest bei Ornitho.de gibt es schon eine erste Erfolgsmeldung: Nur wenige Tage nach dem Anlaufen haben sich bereits weit über 1.000 Nutzer registriert! Im Anschluss berichtete Ralf Strewe über Vogelwelt und Naturschutz in der Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien. 

Am Freitagabend können traditionell die besten Beobachter ihr Können beweisen. Stefan Pfützke zeigte 25 Rätselvögel. Während der Auswertung lieferte Martin Garner aus Großbritannien ein Feuerwerk der Unterhaltungskunst über die Grenzen der Vogelbestimmung in Mitteleuropa. Er war erstmals auf Helgoland und zeigte sich stark begeistert von der Insel! Bei der Auflösung des Rätselvogelquiz wurde es spannend, denn Martin Gottschling und Benjamin Steffen landeten gemeinsam mit 16 richtig identifizierten Bildern auf Platz 1. Nur einer kann gewinnen, daher mussten beide ins Stechen, in dem Benjamin mit einer richtigen Bestimmung mehr knapp vor Martin landete und damit dass begehrte Zeiss-Fernglas gewann. 

Am Samstag stand das Birdrace auf dem Programm. 55 Teams mit 176 Beobachtern traten an und beobachteten insgesamt 124 Arten. Das Team „Die drei lustigen Vier“, bestehend aus Johannes und Karen Heitland sowie Frank und Thorsten Stühmer fand am meisten Vogelarten (97) und landete daher vor dem Team „Ship-assisted“ (Jan Heckmann, Nanette Roland, Thomas Sacher, 93 Arten) auf Platz 1. Das Spektiv der Firma Carl Zeiss Sports Optics wurde unter allen Teilnehmern verlost, in diesem Jahr war Hendrik Weindorf der glückliche Gewinner. Am Abend informierten Jochen Dierschke und Tom Noah über die kritische Bestandssituation des Löffelstrandläufers und berichteten über zwei Expeditionen in die Brutgebiete dieser unmittelbar vom Aussterben bedrohten Vogelart. Dass das Schicksal dieser ungewöhnlichen Limikolenart allen Beobachtern am Herzen liegt, zeigte sich danach. Denn mit dem Birdrace wurde für die Unterstüzung von Projekten zur Rettung des Löffelstrandläufers gesammelt. Die Geldbörsen saßen locker in der Tasche uns so konnten über 1000 € gesammelt werden. Erste Gespräche mit Christoph Zöckler vom „Spoon-billed Sandpiper Recovery Team“ führten dazu, dass die Hälfte dieser Summe für die weitere Reduzierung der Watvogeljagd in Myanmar und Bangladesh benutzt werden wird. Die andere Hälfte soll den Bemühungen zum Schutze des erst kürzlich entdeckten größten Rastplatzes in Südchina, wo jüngst 102 Individuen beobachtet worden sind, zu Gute kommen. Wem seine Spende beim Birdrace noch nicht genug war oder einfach so spenden will, findet die Kontoverbindung der Manfred-Hermsen-Stiftung unter den Birdrace-Ergebnissen.

Jörg Andres, der wie immer hervorragend für Technik und Gastronomie sorgte, nahm es am letzten Abend mit dem Abschließen nicht so genau, und so kamen einige Teilnehmer der Vogeltage erst in den frühen Morgenstunden nach Hause …

Für uns Organisatoren waren die zehnten Helgoländer Vogeltage wieder einmal sehr stressig, uns hat es jedoch sehr viel Spaß gemacht! Wir hoffen, dass es allen Teilnehmern genau so ging und freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2012, wenn die Vogeltage vom 18.-20.10. stattfinden werden! Eine Bildergalerie stellt die wichtigsten Ereignisse der Vogeltage noch einmal bildlich da. 

Bilder zu den Vogeltagen finden sich hier (um alle Bilder zu sehen immer auf „vorheriges“ klicken. 

Eine Artenliste aller Birdraces von 2002-2011 findet sich hier auf deutschenglisch und holländisch.
(Vielen Dank an dieser Stelle an Elmar Kottolinsky, der wie in jedem Jahr die Listen erstellt hat!!!)

Ergebnisse des Birdraces am 22.10.2011

97 Die drei lustigen Vier : Johannes Heitland, Karen Heitland, Frank Stühmer, Thortsen Stühmer (Sponsoring: selbst)

93 Ship-assisted : Jan Heckmann, Nanette Roland, Thomas Sacher (Sponsoring: anonym)

89 Team BO-Bachter : Markus Althaus, Tobias Rautenberg, Claus Sandke, Rolf Steinbrink, Hendrik Weindorf (Sponsoring: 5 € je Art, NABU Bochum)

87 Lame Duck : W. Block, H. Kobialka, V. Konrad, G. Rastig, E. Witting (Sponsoring: Carl Zeiss Sports Optics)

87 Lost-Kompetänz-Team : Karl-Eugen Engenhart, Tobias Epple, Matthias Fehlow, Gerrit Nandi (Sponsoring: Birdingtours)

85 Dümmerbirding : Christopher König, Ole Krome, Dieter Schmidt-König, Magdalena Wäß (Sponsoring: Foto-Video Krome)

85 False Helgoland Lister : Sophie Jaquier, Hendrik Reers (Sponsoring: selbst)

85 Schwenker-Birders : Fabian Feß, Sebastian Kiepsch, Rolf Klein

85 Standdienst : Jochen Dierschke, Celia Grande, Felix Jachmann, Benjamin Steffen (Sponsoring: creative analytic 3000)

85 Swissas : Sven Baumung, Franziska Hillig, Mike Schaad (Sponsoring: selbst)

84 Club 100 : Stefan Bongers, Marco Sommerfeld, Stephan Zirpel (Sponsoring: selbst)

84 Die Biberläuse : Jan Ole Kriegs, Tom Noah

83 Die EderSeaWatcher : Bastian Meise, Michael Wimbauer

83 Klaus Kinskis Erben : Hannes Langbehn, Colin Pielsticker, Rüdiger Prasse, Arne Torkler

82 OTUS : Heiko Krätzel, Kirsten Krätzel, Thomas Langenberg, Sönke Tautz (Sponsoring: Otus e.V.)

81 Plessenteich-Turmfalken : Marcus Braun, Klaus Schilhansl (Sponsoring: selbst)

81 Vogologen : Martin Grimm, Hans Pelny, Ulrich Pittius, Tina Städtler (Sponsoring: Rifcon GmbH)

80 Die Tetrapoden : Claudia Bohner, Kristin Michaelsen-Preusse, Tobias Münchenberg, Florian Preusse (Sponsoring: selbst)

79 Herford Birders : Carsten Cordes, martin Garner, Peter Meyrahn, Eckhard Möller (Sponsoring: selbst)

78 Die „Zeiss“ige : Uli Eidam, Martin Hübner, Matthias Kellermann, Manfred Lindemann (Sponsoring: selbst)

78 Göttinger Sozialbrachvögel : Hans-Heinrich Dörrie, Christoph Grüneberg, Tanja Matthies, Mathias Siebner (Sponsoring: selbst)

77 Trio Infernale : K. Knuse, E. Kottolinsky, F. Schulz

76 Botanika : Eckhard Garve, Reinhard Gerken, Klaus Jacobi, Gitta Köther, Burkhard Schäfer, Detlef Schäfer (Sponsoring: selbst)

76 Die Wigohäles : Finja Bruhn, Adelheid Graiff, Laureen Schwarz, Thomas Weigel (Sponsoring: Ommo u. Kathrin Hüppop)

75 5-Zehenmöwe : Herbert Haas, Lothar Nau, Heino Thier, Christian Ulzhöfer, Rainer 5-Zehenmöwe (Sponsoring: selbst)

74 Leuchtturm : Manfred Bögershausen, Martin Gottschling (Sponsoring: Druckwerkstatt Schmidtstraße)

74 Team Bernardus : Petra Bernardus, Sietse Bernardus

73 ABC-BBB : Marcus Albrecht, Bernd Bischof, Yvonne Christ (Sponsoring: selbst)

72 Die 4 Kümmerlinge : Heiko Baarlink, Gero Gülker, Carsten Jansen, Matthias Resch (Sponsoring: selbst)

71 Gentils Alouettes : Mischa Drüner, Jan Fleischfresser, Marie Mont-Alva (Sponsoring: selbst)

70 Bayern-Jäger : Greta Dierschke, Volker Dierschke, Axel Zinke (Sponsoring: Tierärztliche Praxis für Vögel)

70 Young Birders 93 : Marius Holtkamp, Armin Kreusel

69 Die Otter : Kim Kleeberg, Jan Streese-Kleeberg (Sponsoring: selbst)

68 Die Harzer : K. J. Knopf, Sven Rasehorn, Christa Schneider, Rainer Scheider

68 Team 1. Halbzeit : Jörg Günther, Frank Wichmann (Sponsoring: selbst)

67 Elbe-Isar-Main-Team : Klaus Ewald, Wolfgang Podzun, Günter Rabold

67 Polluelas : Lisa Hülsmann, Martin Miguel Schuck

66 Oberösterreichische AGS : Martin Brader, Gottfried Pilz, Johannes Samhaber

65 Neandertal : Hans-Peter Pohl, Nik Pohl, Ortrun Pohl (Sponsoring: Peter Pohl GmbH)

63 Schwäbische Schnäpper : Ann Marie Ackermann, Elisabeth Biechl, Rainer Ertel (Sponsoring: selbst)

63 Weißbürzel Helgoland : Erdmanay Gucrica, Dieter Sperl, Peter von Spreckelsen (Sponsoring: selbst)

62 Harzke : Harald Holzhausen-Hartlieb, Stefan Pfützke

59 Avicula : Ann-Kathrin Gruber, Florian Gruber, Jannis Gruber

59 Birding Tours Island Hopper : Micha A. Neumann, Julia Wittmann, Sabine Wittmann

56 Wat fliegt : Jörg Schier, Martin Wantoch

55 Aves : Daniela Gruber, Detlef Gruber, Levin Gruber

55 Late Börders : Klemens Steiof, Elke Zinsmeister (Sponsoring: selbst)

53 Canada trompica : Francisco Montiel, Placido Rodriguez, Manollo Sosa

51 ADULT-Team : K. H. Dorge, Wolfram Hanodt, Walter Kellert, Gerda Wohlsdorf

48 Die Nichtwisser : J. Lameyer, A. Kamilche, Heidrun Kamilche

48 Kalimero : Frank Linder, Yörn Tupay, Annette Westermaier, Gunda Westermaier

39 Südländer : Petra Kipp, Ursula Ramseier, Ulrike Riedel, Gudrun Walther

38 Vormittag : Eckhard Luther, Rainer Wittenberg

36 Bremen : Anton Schwenke, Florian Schwenke, Mark Schwenke (Sponsoring: SGC Bremen)

30 Window Watchers : Jörg Andres, Michael Heusner, Gerhard Krüss, Jans Krüss (Sponsoring: Carl Zeiss Sports Optics)

Und hier noch die Kontoverbindung für Spenden zum Schutze des Löffelstrandläufers: Manfred-Hermsen-Stiftung
Bankhaus Carl F. Plump & Co.
BLZ: 290 304 00
Konto-Nr. 757 60
Verwendungszweck: Löffelstrandläufer MHS-P-1019