Helgoländer Vogeltage 2008

Helgoländer Vogeltage 2008

Vom 16.-18.10.2006 fanden zum siebten Mal die Helgoländer Vogeltage statt. Über 250 Vogelbeobachter aus ganz Deutschland sowie aus den Niederlanden, Großbritannien, Irland und aus der Schweiz fanden sich auf Helgoland ein. Wie in jedem Jahr wurden die Vogeltage durch die großzügige Förderung der Firma Carl Zeiss Sports Optics ermöglicht. 

Die meisten Gäste verbrachten trotz des z.T. schlechten Wetters den größten Teil des Tages auf Insel und Düne, um die vielen rastenden und durchziehenden Vögel zu beobachten. Höhepunkte waren mehrere Gelbbrauen-Laubsänger, ein Atlantik-Sturmtaucher, 1 Gelbschnabel-Sturmtaucher und eine Erdrdrossel. So mancher Regenschauer wurde jedoch bei Kaffee, Tee und/oder Eintopf in der Nordseehalle verbracht, wo die Informationstände von Carl Zeiss Sports Optics, der OAG Helgoland, des Vereins Jordsand, des AULA-Verlags und von Dr. Koch Reisen regen Zuspruch fanden. Zusätzlich wurden auch mehrere Exkursionen an den Nordoststrand und eine Führung durch den Fanggarten der Inselstation des Instituts für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“ angeboten. 

Nach einem Grußwort des Helgoländer Kurdirektors folgte im Abendprogramm am Donnerstag gleich einer der Höhepunkte der Vogeltage: Magnus Robb vom Projekt The Sound Approach zeigte, wie Gartenrotschwänze und Theklalerchen andere Vogelarten perfekt imitierten. Für Fortgeschrittene Beobachter erklärte er zusätzlich die Unterschiede der Zugrufe verschiedener Pieperarten und der Rufe einiger Laubsängerarten. Das Rätselvogelquiz wurde in diesem Jahr von Thomas Kuppel präsentiert. Es war gespikt mit „Höchstschwierigkeiten“, David McAdams war der verdiente Gewinner des Zeiss-Fernglases, da er 18 der 25 Fotos korrekt bestimmen konnte. Platz 2 teilten sich Volker Konrad und Paul Mosimann (16 Richtige), Platz 3 sechs weitere Beobachter mit 15 richtigen Antworten. Auch diese gewannen attraktive Preise, die von der OAG Helgoland und vom AULA-Verlag gestiftet wurden. Zusätzlich informierte Olaf Geiter vom Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“ in Wilhelmshaven über die Vielzahl von Beringungsprojekten und erklärte , wie Vogelbeobachter dabei mitarbeiten können. 

Am Samstag stand wie immer das traditionelle Birdrace auf dem Programm. 37 Teams ließen sich von dem z.T. widrigen Wetter nicht entmutigen und beobachteten insgesamt 122 Arten, darunter mehrere Gelbbrauen-Laubsänger, eine Zwergammer und einen Eistaucher. Abends fanden sich alle Beobachter erschöpft in der Nordseehalle ein und lauschten den Vorträgen. Thorsten Krüger stellte das Vorkommen von Wellenläufern und Gelbbrauen-Laubsängern dar und demonstrierte dabei, dass sich auch aus den Daten seltener Vogelarten biologisch interessante Aussagen treffen lassen – man muss sie nur auswerten! Heiko Schmaljohann gab mit hervorragenden Fotos und lustigen Anekdoten einen Überblick über das Vogeljahr 2008 sowie über einige derzeit auf Helgoland laufenden Projekte des Instituts für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“. Im Anschluss fand die Preisverlosung zwischen allen Teilnehmern des Birdraces statt. Die Preise wurden gestiftet von Carl Zeiss Sports Optics, vom AULA-Verlag, von Air Hamburg, von Hans H. Stühmer und natürlich von der OAG Helgoland. Sönke Tautz war der glückliche Gewinner des Zeiss-Spektivs, aber auch die anderen Preise sorgten für viel Freude bei den Gewinnern. Die Ergebnisse des Birdraces finden sich am Ende dieser Seite, eine Gesamtartenliste aller Birdraces, die freundlicherweise Elmar Kottolinsky für uns erstellt hat, kann hier heruntergeladen werden. 

An allen Abenden War die Nordseehalle bis Mitternacht geöffnet, so dass allen die Gelegenheit geboten wurde, sich mit alten und neuen Bekanntenüber über die verschiedensten Themen zu diskutieren. Wer danach noch nicht müde war, konnte sich im Anschluss in der Helgoländer Gastronomie weiter vergnügen. 

Die OAG Helgoland dankt allen, die sich bei den Vogeltagen engagiert haben. Insbesondere bei Regina, die ihren Mann beim Getränkeausschank würdig vertrat, Inger Ludwig und Hans Stühmer für die Organisation des Birdrace-Sponsorings, den Mitarbeitern des Instituts für Vogelforschung, die uns tatkräftig unterstützten, allen Sponsoren des Birdraces und den Stiftern der Preise sowie allen Teilnehmern , dass sie unsere erste technische Panne so geduldig ertrugen! 

Wir freuen uns schon jetzt auf die Vogeltage 2009, der Termin wird hier und im Forum des Club300 bekannt gegeben, sobald dieser feststeht.

Wer die Vogeltage verpasst hat oder aber sie noch einmal Revue passieren lassen möchte, kann sich hier ein paar Bilder ansehen.

Ergebnisse des Birdraces am 18.10.2008

96 Lame Ducks: W. Block, V. Konrad, G. Rastig, H. Sperling, J. Wittenberg (1 €/Art von Dr. Koch Reisen)

96 Lucky Bustards/Juwelier Kaufmann: K. Heitland, D. McAdams, F. Stühmer, T. Stühmer (2 €/Art von Henry Kaufmann)

93 Bilateral: C. Grande, F. Jachmann, P. Mosimann, M. Schaad, H. Schmaljohann (100 € selbst gesponsort)

93 Roger of the Bridges/Die Linke: M. Bögershausen, M. Feuersenger, T. Kuppel, C. Portofée (1 €/Art von der Partei Die Linke)

92 Team Swarovski Optik: K. Krätzel, H. Krätzel, T. Langenberg, S. Tautz (500 € vonSwarovski Optik))

88 H5N1/Roter Flint: S. Baumung, A. Jahn, S. Seybt, M. Sommerfeld, G. Teenck (1 €/Art von Hans Stühmer)

88 Kompätänzteam/Bude 31: K. Drissner, T. Epple, M. Gädeke, H. Lauruschkus (1 €/Art von Inger Ludwig/Bude 31))

87 Die Gelbkopfamazonen feat. Olivia/Mocca-Stuben: O. Nüssen, E. Schmidt, S. Wenzel (50 € von den Mocca-Stuben))

85 Die 4-Zehen-Möwen: J. Heckmann, H.-J. Roland, N. Roland, M. Schilz (100 € von Albatross-Tours Ornithologische Studienreisen, Sachspenden im Gesamtwert von 400 € von Air Hamburg und Fielmann AG)

85 Dümmerbirding.de: C. König, O. Krome, P. Meyrahn, E. Möller, D. Schmidt-König (1 €/Art von Foto-Video Krome)

83 Teaching Cleo/Fotostudio Tadday: C. Bock, A. Degen, C. Gelpke, F. Hillig, N. Köttker (0,5 €/Art von Lilo Tadday)

83 Team BObachter/Esso Bunkerstation: M. Althaus, T. Rautenberg, C. Sandke, B. Steffen (2 €/Art von Jörn Rickmers)

83 The Trying Dutchmen/Reederei Eils: M. van den Bergh, J. van Brugge, M. Robb, R. Slaterus (2 €/Art von der Reederei Cassen Eils)

80 Die Harzer: ME. Günther, M. Hellmann, S. Rasehorn, F. Weihe (26 € selbst gesponsort)

80 Niederrheinische Blauschnäpper/Rotarier: H. Haas, E. Kottolinsky, K. Kruse, H. Thier (1 €/Art vom Rotary-Club Helgoland)

79 OAG Südheide/Plambeck Contracon: E. Garve, R. Gerken, K. Jacoby, U. Pittius (2 €/Art von Plambeck Contracon)

78 Team Frau Antje: E. Koops, R. Mulder (0,5 €/Art vom AULA-Verlag)

77 Zeissige: T. Habermann, M. Hesse, M. Lindemann, M. Stäritz (0,25 €/Art selbst gesponsort)

76 Avigoe: S. Paul, M. Schuck, M. Siebner (2 €/Art von der Volksbank Stade-Cuxhaven)

76 Luscinia/Roter Flint: U. Eidam, E. Gothe, I. Hoffmann, S. Wehr (1 €/Art von Hans Stühmer)

76 Neuwerk – kein Bock drauf: A. Fein, A. Torkler (1 €/Art von der Projektfabrik Celle)

75 Die Oldenbirder: B. Gnep, H. Köhler, M.A. Neumann (0,6 €/Art von Birdingtours)

74 Oeuf-ouef-que-lac-je: C. Beerli, D. Hagist, J. Landoldt, D. Martin (0,5 €/Art von Carl Zeiss Sports Optics)

73 Fulmar/Helgoland Immobilien: L. von der Heyde, M. von der Heyde, J. Kuropka (1 €/Art von Stefan Pfeifer)

72 Albatrosse: I. Christiansen, H. Lübben, K. Neumann (0,5 €/Art selbst gesponsort)

71 Birdingtours: 15 Personen der Birdingtours-Reisegruppe (1 €/Art von Carl Zeiss Sports Optics)

71 Fegl: D. Opitz, S. Opitz (0,5 €/Art von Carl Zeiss Sports Optics)

70 Die Seh-Vögel: A.-K. Gruber, D. Gruber, D. Gruber, F. Gruber, J. Gruber (0,5 €/Art vom AULA-Verlag)

69 Gavia: G. Dierschke, V. Dierschke, B. Mendel (1 €/Art von Gavia EcoResearch)

67 Die Spätaufsteher/H.C. Hagemann: B. Bierwisch, K. Dornieden, D. Wucherpfennig (2 €/Art von H.C. Hagemann)

65 Die Altvögel/Die Inselversorger: K.-H. Dorge, U. Hanke, W. Hanoldt, W. Kellert (2 €/Art von der Karl Meyer Inselentsorgung)

65 Digital Revolution/Kurverwaltung: S. Achtermann, T. Krüger, J. Röw, D. Sturm (1 €/Art von der Kurverwaltung Helgoland)

64 Gruppe Süd: B. Behrendt, T. Müller, L. Nau, C. Ulzhöfer, S. Wagner (0,5 €/Art selbst gesponsort)

64 Neuwerk – doch Bock drauf: S. Wendel, E. Wulsten (1 €/Art von der Projektfabrik Celle)

59 Elbebirder/Hotel „Helgolandia“: K. Ewald, G. Rabold, G. Schumann (1 €/Art von Horst Weddig)

30 Optical Funatics: S. Albrecht, F. Krüss, G. Krüss, J. Krüss (1 €/Art von Henry Kaufmann)

13 Trompetenkäfer: S. Seitter, K. Villing (0,5 €/Art von Carl Zeiss Sports Optics)